Abdichtungstechnik

Bitumschweißbahn

Dächer mit Hitze abdichten, damit kein Wasser durchkommt.

Kunststoffbahnen

Eine effiziente Methode, Flachdächer abzudichten, die lange halten sollen.

Abdichtungstechnik

Arten

Bei der Flachdachabdichtung können verschiedene Materialien verwendet werden: Von Bitumschweißbahnen bis zu Kunststoffbahnen sowie Flüssigabdichtungen bieten wir Ihnen die passenden Möglichkeiten, ihr Flachdach abzudichten.

Bitumenschweißbahnen

Material

Bitumenschweißbahnen bestehen meist aus einer Vliesschicht als Trägermaterial welche auf beiden Seiten mit Bitumen beschichtet ist. Die Vliesschicht kann entweder aus Glas oder Kunststoff bestehen. Die aus Erdöl bestehenden Bitumen lassen sich aufgrund natürlicher Eigenschaften am besten mit Hitze verarbeiten. Deshalb werden Bitumenschweißbahnen mit einem Gasbrenner erhitzt, damit sich die Bitumenschicht leicht verflüssigt und so ein wasserdichter Abschluss entstehen kann.

Arten von Bitumenschweissbahnen

Für jeden Einsatz gibt es die passende Bitumenschweißbahn. Es sind eine Vielzahl von Arten auf dem Markt, die alle für bestimmte Zwecke gedacht sind. Die häufigsten Formen sind Bitumenschweißbahnen mit Glas- und Polymervlies als Tragschicht. Auch Schiefer auf der Bahn kommt häufig zum Einsatz, da dieser die Bitumenschweißbahnen vor UV-Strahlen und somit vor Alterung schützt.

Einsatzzwecke

Bitumenschweißbahnen lassen sich vielseitig einsetzen, kommen aber zum Großteil auf Flachdächern zum Einsatz. Durch den Einsatz von Hitze kann eine optimle Verbindung der Bahnen erzeugt werden, damit kein Wasser in die Dachkonstruktion eindringen kann. So kann gewährleistet werden, dass das Dach eine lange Zeit hält.

Kunststoffbahnen

Material

Wie der Name schon vermuten lässt bestehen Kunststoffabdichtungen aus Kunststoffen wie PVC oder Polyolefin. Kunststoffbahnen sind meist hell grau oder annähernd weiß, es gibt sie allerdings auch in dunklen Farben. Auch wie bei den Bitumenschweißbahnen lassen sich die Kunststoffbahnen entwerder kalt verschweißen (Quellschweißmittel) oder mit einem Heißluftföhn verschweißen.

Einsatzzwecke

Wie auch Bitumenschweißbahnen werden Kunststoffbahnen zum Großteil bei Flachdächern eingesetzt. Wir setzen Kunststoffbahnen auch häufig bei Abdichtungsarbeiten auf Balkonen und Terassen ein. Da die Bahnen ohne offene Flamme verarbeitet werden, wird eine potenzielle Beschädigung an Türen oder Fenstern ausgeschlossen.

Kontakt zu uns

Sie haben spannende Projekte, Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Nachricht senden

4 + 10 =

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich gemäß unserer Datenschutzerklärung .

Adresse

Am Winkelstück 120

58239 Schwerte

Bürozeiten

Mo. – Do.: 08:00 – 17:00Uhr

Freitag: 08:00 – 14:00Uhr

Social Media